Referenten/Innen - Bildungsstätte St. Bonifatius

Referentinnen und Referenten

A

Gisela Aengenheyster: Jg. 1947, Bewegungstherapie, Bioenergetik, Psycho-Onkologie nach Simonton, Systemische Familientherapie.

Petra Albersmann:
Erzählerin und Figurenspielerin, Hamburg.

Dorothee Anton:
Jg. 1960, verh., 4 Kinder, zertifizierte Kursleiterin für Poesie und Bibliotherapie (FPI), ehrenamtlich engagiert in Hospizarbeit und Trauerbegleitung.

Marianne Arenhövel:
Jg. 1944, verh., 5 Kinder, Lehrerin i. R., Moderatorenausbildung.

B

Gudrun Banniza-Raftopoulos: Jg. 1954, verh., 3 Kinder, 3 Enkelkinder, Studium der Ernährungswissenschaften, seit 1991 Leitung von Seminaren im Bereich Gesundheitsvorsorge, 2001 – 2003 Ausbildung zur Selbstheilungsberaterin nach der Methode Wildwuchs, 2012 – 2013 Weiterbildung in Systemaufstellungen nach der Methode Hellinger.

Sigrid Baust:
Jg. 1961, verh., 2 Kinder, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Musik- und Peter-Hess-Klangtherapeutin, Singleiterin für heilsames Singen, Lennestadt-Kickenbach.

Claudia Becker:
Jg. 1963, Gemeindereferentin und Coach (ISP), Praxisberaterin.

Silvia Beckmann:
Dipl.-Religionspädagogin, Psychoonkologin (DKG), Systemische Therapeutin (DGSF), Klinikum Arnsberg.

Susanne Marie Beine:
Dipl.oec.troph, Masseurin, Qi Gong/Tai Chi und Yogalehrerin, cs-Therapeutin.

Hans-Joachim Bexkens:
Jg. 1952, verh., 2 Kinder, 5 Enkel, ständiger Diakon, Coach für Polizei, Feuerwehr und Notfallseelsorge im HSK.

Barbara Bogedain:
Mitarbeiterin EGV, HA 2 Pastorale Dienste, Bildungsreferentin.

Michael Bogedain:
Mitarbeiter im EGV, HA 5 Personal und Verwaltung.

Marianne Bonzelet:
Jg. 1955, Regionalverantwortliche der Gemeinschaft Charles de Foucauld, Oberstudienrätin für Katholische Religion und Mathematik, Exerzitien- und geistliche Begleiterin.

Margarete Brand:
Jg. 1956, verh., 3 Kinder, Shiatsu Praktikerin und Gesundheitsberaterin.

Wibke Brandes:
Grafik-Designerin, seit 1997 freischaffende Illustratorin, leitet Kunstprojekte an Grundschulen, Gründungsmitglied des Kunst- und Kulturvereins „gruppe elf Bochum e. V.“, bietet seit 2012 verschiedene Workshops für Erwachsene an.

Christian Bredel:
Sportwissenschaftler, Konzentrativer Bewegungstherapeut, Anti-Stress-Coach, Meditativer Bogenschieß-Trainer.

Kerstin Breuer:
Jg. 1982, Projektmitarbeiterin (Personal- und Organisationsentwicklung Caritasverband Arnsberg-Sundern), Systemische Beraterin und Therapeutin, Zusatzqualifikation in Systemischem Gesundheitscoaching, Dipl.-Theologin und Pastoralreferentin.

Rainer Brkowski:
Dipl.-Ing., Seniorencoach, Weiterbildung Gesprächsführung.

Teresa Brohl:
Jg. 1985, Dipl.-Theologin und Erstes Staatsexamen Sonderpädagogik, Trainee in St. Bonifatius sowie BDKJ-Referentin für Jugendpastoral und Ausbildungsfragen.

Doris Brüggemann-Watzek:
Jg. 1958, verheiratet, Dipl.-Sozialpädagogin und Heilpraktikerin.

Marlene Brüggenolte:
Jg. 1959, verh., 3 Kinder, Dipl.-Sozialarbeiterin, Dipl.-Ehe-, Familien- und Lebensberaterin (BAG), EPL- und KEK-Trainerin.

Dr. theol. Wilhelm Bruners: 
Jg. 1940, Priester im Bistum Aachen, Exerzitienbegleiter, geistlicher Begleiter, lebte nahezu 20 Jahre im Heiligen Land, schrieb über das Lukas-Evangelium seine Dissertation.

Heinz-Georg Büker:
Studierte Geschichte und Theologie.

Mike Bull:
verh., 3 Kinder, Theologe, Entwicklungsarbeit in Sambia, Management Trainer/Personalentwicklung (Learning & Development Advisor) in einem intern. Unternehmen.

D

Heinz Deeken: Jg. 1947, verh., 3 erw. Kinder, 3 Enkel, Realschulkonrektor i. R., Wanderfreund, Ausbildungspatenschaft beim Kolping Lippetal.

Maria Deeken:
Jg. 1950, verh., 3 erw. Kinder, 3 Enkel, Krankenschwester i. R., Caritas-Mitarbeiterin im Krankenhausbesuchsdienst.

Sr. Ulrike Diekmann cps:
Missionsschwester vom Kostbaren Blut, Dipl.-Psychologin und Therapeutin, Geistliche Begleiterin, Referentin und Bibliolog-Trainerin.

Martina Dinslage:
Jg. 1955, verh., 2 erw. Söhne, Dipl.-Religionspädagogin, Gemeindereferentin, Ausbildung in Trauerbegleitung, Leitung von Trauergruppen.

Esther Dufner:
Dipl.-Theologin, Spirituelle Wegbegleiterin, Coach (DGfC).

E

Markus Ehrhardt: Jg. 1977, verh., 2 Kinder, Gemeindereferent, Ehe-, Familien- und Lebensberater.

Günter Eickelmann:
Pfarrer, Mitarbeit im Projekt Bistumsentwicklung sowie seelsorgliche Mitarbeit im Pastoralen Raum Lennestadt.

F

Heinrich Fallner: Diakon, Lehrtrainer für Supervision und Coaching, Lehr-/Supervisor (DGSv), MasterCoach (ISP/DGfC), Lehrbibliodramaleiter (GfB).

Christiane Feldmann:
Jg. 1961, gesch., 3 Kinder, Dipl.-Religionspädagogin, Gemeindereferentin in der Pfarrei St. Petri, Hüsten (Schwerpunkt Einzelseelsorge), Weiterbildung „Bibliodrama“ und „Heilende Seelsorge“, Ausbildung Marte-Meo-Therapeutin, geistliche Begleiterin.

Davia Feurich:
Jg. 1965, verh., 3 Kinder, Logopädin in eigener Praxis, Castillo-Morales-Therapeutin, Enneagramm-Trainerin.

Alfred Förster:
Jg. 1964, verh., 3 Kinder, EPL- und KEK-Trainer, Marketing und Vertriebsleiter in der Lebensmittelbranche.

Helga Franz-Flößer:
Dipl.-Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin, Ausbildung und langjährige Erfahrung in Trauerbegleitung, systemische Beratung, Biographiearbeit, Gestaltberatung und -therapie.

Dr. Gotthard Fuchs:
Jg. 1938, seit 1963 Priester des Erzbistums Paderborn, vielfältige Seelsorge, Bildungsarbeit, theologische Lehre und geistliche Begleitung, zahlreiche Veröffentlichungen in Theologie und Spiritualität, bes. Geschichte und Gegenwart christlicher Mystik im neo- und interreligiösen Gespräch, Verhältnis von Theologie und Psychologie, Seelsorge und Therapie.

G

Martin Gadermann: Jg. 1961, verh., 3 Kinder, Dipl.-Sozialpädagoge, Schulsozialarbeiter, mehrjährige Erfahrung in der Leitung von Väter-Kinder-Kursen.

Roswitha Gadermann: Jg. 1961, verh., 3 Kinder, Dipl.-Religionspädagogin, Krankenseelsorgerin und Gemeindereferentin im Pastoralen Raum Meschede-Bestwig, Ausbildung Trauerbegleitung, Gestaltberaterin.

Richard Gausling: Tischler, Trainer C Bogensport, Inhaber der „Bogensportschule Gausling“, mehrfacher Landesmeister und Deutscher Meister mit dem Blankbogen.

Elisabeth Gierecker: Jg. 1948, verh., 3 Kinder, Sozialpädagogin, Lisa-Trainerin.

Britta Glenzer: Jg. 1965, verh., 3 Kinder, Dipl.-Sozialpädagogin, Ausbildung in Atemtherapie, Ausbildung in Trauerbegleitung.

Lena Golibrzuch: Jg. 1944, Dipl.-Sozialarbeiterin, langjährige Arbeit in Familienberatung und
-begleitung, Ausbildung in Lebens- und Trauerbegleitung, Arbeit mit Trauergruppen.

Christel Gondolf: Jg. 1944, Ausb. Erwachsenenbildung, langjährige Kursbegleitung für Drittes Lebensalter, Mitarbeit im Hospiz.

Fritz Gondolf: Jg. 1935, langjährige Kursbegleitung für Drittes Lebensalter.

Jutta Gondolf: Jg. 1970, verh., 3 Kinder, Dipl.-Sozialpädagogin, Mitarbeit im Kontaktkreis „Sternenkinder“.

Dagmar Goroncy: Dipl.-Sozialarbeiterin, Supervisorin (DGSv), Kinder- und Familientherapeutin.

H

Eva Hartmann: 2 erw. Töchter, Erzieherin, Brain-Gym-Ausbildung I und II, freiberufl. Tätigkeiten in der Kleinkind- und Familienbetreuung, Freizeitmanagerin.

Marion Hartmann:
Jg. 1973, verh., 3 Kinder, Physiotherapeutin.

Gabi Heers:
Jg. 1953, verh., 3 erw. Kinder, Dipl.-Religionspädagogin, Gestalttherapeutin, System- und Familienaufstellungen, Mediatorin, Kinesiologin.

Matthias Helfrich:
Jg. 1959, Geistlicher Begleiter und Exerzitienbegleiter (GCL/Jesuiten), Supervisor (DGSD), trainiert seit 1999 Aikido, 2. Dan (Aikikai).

Thomas Hoffmeister-Höfener:
Dipl.-Theologe und Geschichtenerzähler bei Theomobil e. V., Verein für religions- und kulturpädagogische Projektarbeit, Sendenhorst.

Winfried Hommel:
Jg. 1953, Priester, Leiter des Instituts für Geistliche Begleitung im Bistum Mainz.

J

Britta Jeserich: Kunstwissenschaftlerin M.A., Yoga-Lehrerin, Achtsamkeitstrainerin, Weiterbildung Gesprächsführung.

Karina Jorg:
Klangschalen-Praktikerin nach Peter Hess.

Inga Juchmann:
Jg. 1956, 3 Kinder, staatl. geprüfte Gymnastiklehrerin, Feldenkraislehrerin.

Br. Lukas Jünemann cfp:
Jg. 1949, Mitglied der Ordensgemeinschaft der Armen-Brüder des heiligen Franziskus, Schwerpunkte: Franziskanische Spiritualität, Caritasarbeit, Aachen.

Raphael Jürgens:
Jg. 1974, Orgelbaumeister, päd. Mitarbeiter, Erlebnispädagoge BVkE, Hausmeister in St. Bonifatius.

K

Michael Kasper: Jg. 1959, Dipl.-Psychologe und Landschaftscoach, seit 2000 in eigener Praxis, tätig im Qualitätsmanagement für Ärzte und Psychotherapeuten.

Andrea Keuck:
Jg. 1959, verh., 3 erw. Kinder, Erzieherin und Dipl.-Sozialpädagogin, kfm. Angestellte, Olsberg.

Bernhard Keuck:
Jg. 1958, verh., 3 erw. Kinder, Dipl.-Sozialpädagoge mit Zusatzausbildung in SozMana und ÜLFB,  Lehrer in einem Warsteiner/Lippstädter Berufskolleg, Olsberg.

Tobias Klaholz:
Jg. 1983, stellv. Grundschulrektor, Jugendleiter in der DPSG.

Gabriele Klauke:
Jg. 1952, verh., 2 Kinder, Ausbildung in Bibliodrama und Erwachsenenbildung, langjährige Erfahrung in Kursarbeit, Fortbildung „Heilende Seelsorge“.

Johannes Klauke:
Jg. 1950, verh., 2 Söhne, Germanist und Theologe, OStD i. R., Mitarbeit im Krankenhausbesuchsdienst („Grüner Herr“), Leiter von Wort-Gottes-Feiern.

Margit Klauke:
Jg. 1960, verh., 1 Sohn, 1 Enkel, Coach, ausgebildet und ehrenamtlich engagiert in Hospizarbeit und Palliativbegleitung, ausgebildet und tätig im Bereich der Notfall Seelsorge.

Harald Klein:
Jg. 1961, Pfarrer, Soz.Arb./Soz.Päd. MA, Lehrbeauftragter an der Katholischen Hochschule NRW für Soziale Arbeit, Abt. Köln, Mitglied der Gemeinschaft Christlichen Lebens (GCL), Exerzitien- und Geistlicher Begleiter.

Jürgen Kloos:
Jg. 1967, verh., stellv. Leiter einer Selbsthilfegruppe, Dipl.-Finanzwirt.

Petra Maria Knell:
Jg. 1958, Dipl.-Heilpädagogin, Meditations-Tanzpädagogin.

Waltraud Knickmann:
Dipl.-Sozialpädagogin, Tanzleiterin im BVST.

Hans-Reiner Knoke:
Jg. 1965, verh., 2 Kinder, Bankkaufmann.

Martina Knoke:
Jg. 1962, verh., 2 Kinder, Gemeindereferentin.

Maria Köhne:
Jg. 1961, Dipl.-Psychologin, seit 2006 tätig in der psychologischen Gesundheitsförderung und Prävention, Trainerin für Stressbewältigung, MBSR-Lehrerin, Trainerin für Achtsamkeit am Arbeitsplatz TAA.

Christopher König:
Jg. 1984, verh., 2 Kinder, Sozialarbeiter, Sozialpädagoge (B.A.), Dekanatsreferent für Jugend und Familie, systemischer Berater (SG).

Hans-Jürgen Kötemann:
Jg. 1971, Priester, Krankenhauspfarrer.

Gerda M. Kolf:
Coach für Resilienzstärkung, Autorin, System- und Familientherapeutin (IFW), NLP-Practitioner, Begleitende Kinesiologin, ehemalige Lehrerin.

Martha Kosthorst:
Jg. 1958, verh., 3 erw. Kinder, 3 Enkel, Grafik-Designerin, Kunsttherapeutin.

Susanne Kranig:
Jg. 1961, verh., 4 erw. Kinder, EFL-Beraterin in Iserlohn.

Andreas Kreutzmann:
Jg. 1966, Priester, Trauerbegleiter.

Mechtild Kruk:
Jg.1958, verh., 5 Kinder, Entspannungs- und Kräuterpädagogin, Ernährungsberaterin, Gesundheitssport LSB, Abschluss spirituelle Grenzgängerin, Klangmassage nach P. Hess.

Wolfgang Kuhn:
Jg. 1947, langjährige Erfahrung in der Erwachsenenbildung (VHS), Sozialarbeiter, Kunsttherapeut, Tanzleiter für Seniorentanz.

Dr. Claudia Kunz:
Jg. 1957, Theologin, Ausbildungen in geistlicher Begleitung und Exerzitienbegleitung, Referentin im Bereich Pastoral der Deutschen Bischofskonferenz.

L

Elisabeth Langner: Jg. 1956, verh., 3 Kinder, Gemeindereferentin, Exerzitien- und geistliche Begleiterin, Mitglied der Gemeinschaft Christlichen Lebens (GCL).

Cordula Leidner:
Jg. 1953, verh., Dipl.-Sozialpädagogin, Supervisorin, geistl. Begleiterin, Mitglied der Gemeinschaft Christlichen Lebens (GCL), Bad Klosterlausnitz (Thüringen).

Jennifer Leidner:
Jg. 1989, BA Soziale Arbeit, Erlebnispädagogin BVkE.

Prof. Dr. med. Ottmar Leidner:
Jg. 1955, verh., Neurologe und Psychiater, Schwerpunkt Rehabilitation, Mitglied der Gemeinschaft Christlichen Lebens.

GabriEle Leifeld:
Jg. 1967, verh., 2 Kinder, Dipl.-Sozialpädagogin, Tischlerin, Trauerbegleiterin (BVT), Palliativ Care Fachkraft, Koordinatorin Amb. Kinder- und Jugendhospizdienst.

Hartmut Lengenfeld:
Jg. 1962, verh., 2 Kinder, Dipl.-Religionspädagoge, Theaterpädagoge (BuT).

Elisabeth Levenig-Erkens:
Jg. 1941, Sozialpädagogin, Tanzpädagogin.

Gabi Lüttig:
Jg. 1955, verh., 2 Kinder, Dipl.-Religionspädagogin, Praxisbegleiterin, Supervisorin (DGvS), Atemtherapeutin/-pädagogin, Entspannungstherapeutin/-pädagogin, Krankenhausseelsorgerin.

Sabine Lutkat (M. A.):
Jg. 1970, Studium der Erziehungswissenschaft, Psychologie und Germanistik an der Freien Universität Berlin, freiberuflich tätig in der Erwachsenenbildung mit Vorträgen und Seminaren zu Märchenthemen, als Märchenerzählerin, Reiseleiterin in Irland, Autorin, Präsidentin der Europäischen Märchengesellschaft e. V.

M

Uwe Madeia: Dipl.-Psychologe, Systemischer Therapeut, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle Arnsberg.

Frank Manegold:
Jg. 1963, verh., 3 Kinder, Dipl.-Sozialpädagoge, Medienberater, Wanderleiter (DAV), Dekanatsreferent im Dekanat Hochsauerland-Ost.

Andreas Mause:
Jg. 1959, verh., 1 Kind, Bankkaufmann, EPL- und KEK-Trainer, mehrjährige Kursleitererfahrung, Ausbildung zum geistlichen Begleiter.

Thomas Mehr:
Jg. 1963, verh., Dipl.-Sozialarbeiter, Kunsttherapeut, Fortbildung integrale Klangmassage, Dekanatsreferent für das Dekanat Lippstadt-Rüthen.

Janine Mehr-Martin:
Jg. 1973, verh., Dipl.-Sozialarbeiterin, Dipl.-Religionspädagogin, Dipl.-Ehe-, Familien- und Lebensberaterin, Fortbildung in integraler Klangmassage und initiatischer Gestaltberatung.

Inge Meissner:
Jg. 1954, verh., 2 erw. Kinder, Erzieherin, Dipl.-Ehe-, Familien- und Lebensberaterin, Ausbildung zur Paartherapeutin, Mediatorin (BAFM).

Heike Menne:
Begleitung von Orientierungsprozessen, Ausbildungen u. a. Klientenzentrierte Gesprächsführung, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (DAJEB), Sexual- und Traumaberatung.

Richard Müller:
Jg. 1949, verw., 3 Kinder, 3 Enkel, Rechtswirt/Rentner, ehrenamtliches Engagement in Kirchengemeinde und Chören/Musikgruppen, Singgruppenleiter zweier Gesangsgruppen mit Senioren und blinden Menschen in einer Senioreneinrichtung, Schiedsmann/Mediator in der Stadt Olsberg.

Andrea Müllers:
Jg. 1970, 2 Kinder, Logopädin, Qi-Gong Lehrerin und NLP-Master, Arbeitsschwerpunkt: Prävention und Gesunderhaltung mit östlicher und westlicher Medizin.

Steffen Mutschler:
Jg. 1974, Dipl.-Bühnen- und Kostümbildner, Syst. Business Coach, führt Projekte der Kulturellen Bildung mit Jugendlichen und Erwachsenen bundesweit durch,
www.szenenbilder.com.

N

Martin Neumann: Lehr- und Mastercoach (ISP/DGfC), Supervisor (DGSv), Kommunikationstrainer, Schauspieler, Theaterpädagoge (BuT), Bielefeld.

Sr. M. Rita Niehaus:
Jg. 1972, Missionsschwester vom heiligen Namen Mariens, Dipl.-Religionspädagogin (Bistum Osnabrück), Exerzitien- und geistliche Begleiterin.

O

Pascal Obermeier: Vikar, Mitarbeiter im EGV, HA 2 Pastorale Dienste.

Christine Ockenfels:
Jg. 1959, verh., 1 erw. Sohn, Dipl.-Heilpädagogin, Kontemplationsbegleiterin, Klangmassagepraktikerin (PHI), Hospiz- und Trauerbegleiterin.

Silke Otte:
Jg. 1958, Dipl.-Theologin, stellv. Direktorin und Referentin des Bildungs- und Exerzitienhauses St. Bonifatius, Gemeindeberaterin, TZI-Ausbildung, Gestaltberaterin.

P

Daniela Janine Peetz: Jg. 1978, verh., 3 Kinder, Erzieherin, Sozialmanagerin, Coach, ausgebildet und ehrenamtlich engagiert in Trauer- und Hospizarbeit, ausgebildet und tätig im Bereich der Notfall Seelsorge.

Julia Peis:
Jg. 1996, ehemalige FSJlerin in St. Bonifatius, Studium Soziale Arbeit an der KatHO Paderborn, Jugendvertreterin der Kolpingsfamilie Züschen.

Regina Peis:
Jg. 1969, z. Zt. Würzburger Fernkurs Theologie, ehrenamtlich tätig im Handlungsfeld Evangelisierung, Mission Possible Kurse, Leiterin von Wort-Gottes-Feiern.

Dorothee Peter:
staatl. anerkannte Altenpflegerin, Sozialbetriebswirtin, Trauerbegleiterin.

Matthias Petry:
Jg. 1967, verh., 1 Kind, Leiter einer Selbsthilfegruppe, Lebensmitteltechniker, Meister, Betriebswirt.

Roberto Piani:
Jg. 1974, verh., 2 Kinder, Theologe und Bibelwissenschaftler, Begleiter von ignatianischen Exerzitien, Referent der Gemeinschaft Christlichen Leben (GCL) – Region Nord, Osnabrück.

Paul Piepenbreier:
Jg. 1954, verh., 2 Kinder, Dipl.-Theologe, Dipl.-Ehe-, Familien- und Lebensberater, Mediator (BAFM).

Christel Puff:
Jg. 1951, Dipl.-Sozialpädagogin, Gestaltpädagogin, Herne.

Q

Thomas Quast: Jg. 1962, verh., 3 Kinder, Vors. Richter am Landgericht in Köln, komponiert, textet, arrangiert, seit 1984 mit Ruhama unterwegs mit Liedern in katholischen wie evangelischen Gemeinden, auf Kirchen- und Katholikentagen, zahlreiche CD-Produktionen, Notenpublikationen, Tätigkeit als Referent, Hochschuldozent.

R

Dr. Heike Radeck: Jg. 1963, Pfarrerin, Bibliologtrainerin, Systemische Therapeutin (SG).

Annegret Rath:
Jg. 1973, Bauzeichnerin, Logopädin und Lerntherapeutin in eigener Praxis in Berlin-Friedenau.

Martin Reinert:
Msgr., Priester, Exerzitienseelsorger, Leiter der „Fachstelle Geistliche Begleitung“ im Exerzitienreferat Paderborn.

André Remmert-Klinken:
Jg. 1964, Lehrcoach (DGfC) mit den Schwerpunkten Konfliktkultur und kraftvolles arbeiten, Dipl.-Religionspädagoge, Erlebnispädagoge, Körper- und Bewegungstherapie, Großvater.

Markus Rischen:
Jg. 1970, Familienvater von 3 Kindern, Pastoralreferent im Erzbistum Köln, Exerzitien- und Geistlicher Begleiter, Godly Play-Fortbildner.

S

Barbara Sandfort: Jg. 1964, verh., 5 Kindern, Dipl.-Sozialpädagogin, langjährige Erfahrung in geistlicher Musik mit Familien sowie Kinder- und Jugendbibeltagen, Bildungsreferentin Familienbund der Katholiken, Erzbistum Paderborn.

Imma Schäfer-Brühne:
Jg. 1958, Praxis für Körperpsychotherapie und Beratung in Schmallenberg, Dipl.-Sportlehrerin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, MBSR.

Ulrike Schalk:
Jg. 1958, Fremdsprachenkorrespondentin, langjährige Tätigkeit im internationalen Vertrieb und in Verwaltung, Heilpraktikerin, Entspannungstrainerin, langjährige Erfahrung als Kursleiterin in Erwachsenenbildung, Lingva Eterna Dozentin und Coach.

Christine Scharlau:
Jg. 1951, Dipl.-Soziologin, Supervisorin, Organisationsberaterin und Coach in Hagen.

Barbara Schirm:
Dekanats- und Gemeindereferentin.

Dr. theol. Annette Schleinzer:
beschäftigt sich seit über dreißig Jahren mit Madeleine Delbrêl, über die sie promoviert hat; sie ist Ordinariatsrätin und arbeitet als theologische Referentin des Bischofs von Magdeburg; sie lebt im Umfeld des Benediktinerklosters Huysburg bei Halberstadt.

Helena Schmidt:
Jg. 1995, Sozialarbeiterin, ehemalige FSJlerin in St. Bonifatius, Teamerin in Jugendleiterkursen, mehrjährige Leitung in Jugendgruppen bei Kolping.

Gudrun Schmitz:
Jg. 1968, Dipl.-Religionspädagogin, Gemeindereferentin in Lindlar/Erzbistum Köln, Trainerin und Ausbilderin für intuitives/meditatives Bogenschießen, Fortbildung therapeutisches Bogenschießen, Seminarleiterin Burnout-Prävention.

Maria-Theresia Schneiders:
Jg. 1953, verh., 3 erw. Kinder, 5 Enkel, Dipl.-Theologin, Dipl.-Ehe-, Familien- und Lebensberaterin, Paar- und Sexualtherapeutin (DGIK).

Walburga Schnock-Störmer:
Jg. 1964, verh., 4 Kinder, Dipl.-Religionspädagogin, ausgebildete Trauerbegleiterin, Sterbe- und Trauerbegleitung im Hospiz, Seminare „Kindertrauer“, Coach.

Martin Scholz:
Jg. 1965, verh., Dipl.-Ingenieur, Personalberater, Psychologischer Berater, Heilpraktiker für Psychotherapie, Benediktineroblate.

Daniel Schulte:
Jg. 1977, verh., 2 Kinder, Dipl.-Sozialarbeiter, systemischer Berater, Männerberater (Krisen- und Gewaltberatung), tätig in Männer- und Erwerbslosenberatung, Kath. Sozialdienst Olpe.

Lisa Schulte:
verh., 3 erw. Kinder, Master Coach und Lehrtrainerin (zertifiziert nach DVNLP/IANLP), Coaching und Training für Unternehmen, Teams und Einzelpersonen, Schwerpunkte: Coaching und Training, Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikation, Gesundheit, Lebens- und Trauerbegleitung, Ausbildungen: Examinierte Krankenschwester, Entspannungspädagogin, Lauftherapeutin.

Andrea Schwarz:
Jg. 1955, Schriftstellerin und freiberufliche Trainerin, pastorale Mitarbeiterin in der Diözese Osnabrück.

Robert Seidler:
Jg. 1970, Dipl.-Bühnentänzer, Physiotherapeut, Heilpraktiker, geistlicher Begleiter, „Arbeitskreis Gender“ der GCL Diözesangemeinschaft München und Freising.

Margit Skopnik-Lambach:
Jg. 1954, verh., 2 Kinder, Autorin und Journalistin, Enneagramm-Lehrerin (seit 1992) und Bibliodrama-Leiterin (seit 1996).

Claudia Sommer:
Jg. 1970, Gestalttherapeutin, kreative Traumatherapeutin, langjährige Berufserfahrung als Pflegekraft in einer Fachklinik für neurologische Frührehabilitation, langjährige Berufserfahrung in der Sterbe- und Trauerbegleitung.

Uwe Sommer:
Jg. 1961, 2 Kinder, Hobbys: Ausdauersport, Wandern, Motorradfahren.

Jutta Sonntag:
Jg. 1959, Dozentin in der Erwachsenenbildung (IHK), Bibliologin, zertifizierte Pilgerbegleiterin, Übungsleiterin LSB im Breitensport, Alltagsbegleiterin.

Ulrike Speit:
Jg. 1958, 3 erw. Kinder, Erzieherin, Dipl.-Sozialpädagogin, Yogalehrerin nach B. K. S. Iyengar, Entspannungstherapeutin, Geburtsvorbereiterin, Wechseljahresbegleiterin.

Molly Spitta:
Jg. 1965, Regisseurin, Choreographin, Lehrende im Bereich Stimme & Körpersprache für Hauptamtliche der Bistümer Köln, Aachen, Essen, Trier, Mainz, Paderborn sowie div. sozialer Träger und der Uni Bonn.

Sylke Spitta:
Jg. 1968, Sporttherapeutin, Personal Trainerin, Körpertherapeutin in eigener Praxis, Lehrende für Hauptamtliche der Bistümer Köln, Aachen, Essen, Trier, Mainz, Paderborn sowie div. sozialer Träger und der Uni Bonn.

Karin Steinberg:
Jg. 1959, Dipl.-Sozialpädagogin, Bibliodrama-Leiterin (seit 1996), Mediatorin (seit 2000), Moderatorin (seit 2009), Verfahrensbeiständin und Umgangspflegerin an verschiedenen Amtsgerichten.

Michael Steiner:
Systemischer Coach (DGfC), Trainer und Kursleiter für gewaltfreie Konfliktbearbeitung, Lehrauftrag für Methodentraining an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Claudia Stenner:
Jg. 1970, Kommunikationstrainerin (DVNLP), Personal-, Team- und SystemCoach, Weiterbildung in Psychodrama und Hypnose im Coaching, Industriekauffrau (IHK), freiberuflich in eigener Praxis, Einzelcoaching, Vorträge, (Team-)Training, Seminare.

Karin Storm:
Jg. 1954, 3 Kinder, Dipl.-Sozialpädagogin, Zusatzausbildungen in systemisch-lösungsorientierter Beratung, intergrativer Atemtherapie und Klangmassage nach P. Hess.

T

Stefan Tausch: Jg. 1964, Priester.

Ronald Thiele:
verh., 4 Kinder, 1 Enkel, Dipl.-Religionspädagoge, Dipl.-Ehe-, Familien- und Lebensberater, Coach (DGfC), Koordinaton und Leitung von Männerarbeit und -kursen im Bildungs- und Exerzitienhaus St. Bonifatius.

Klaus Topnik:
Jg. 1950, verh., 1 Sohn, Entspannungspädagoge, langjähriger Verhaltenstrainer für Stressbewältigung, Kommunikation, Rhetorik, Teambildung.

Gregor Tuszynski:
Jg. 1970, Msgr., Domvikar, Liturgiereferent und Beauftragter für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk im Erzbistum Paderborn.

V

Elisabeth Völse: Jg. 1957, verh., 2 Kinder, Dipl.-Sozialpägagogin, tätig in der Erwachsenenbildung, Hobbys: Wandern, Nordic Walking.

Barbara Vogt:
verh. , 3 Kinder, Heilpraktikerin, Körper- und Tanztherapeutin, Dipl.-Religionspädagogin, seit 2017 Mutterleicht®-Trainerin und Coach.

W

Odilia Wagener: Jg. 1963, 2 Kinder, Dipl.-Religionspädagogin, Ausbildung zur Ausdrucksmalerin bei Laurence Fotheringham (Odenwaldinstitut), Koordinatorin des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes in Paderborn.

Andreas Watzek:
Jg. 1954, Dipl.-Supervisor und Coach (DGSv), Organisations- und Gemeindeberater, Eutoniepädagoge.

Michaela Welling:
Jg. 1975, Gemeindereferentin, Coach (INTAKA), spirituelle Wegbegleiterin, Gestaltpädagogin, Notfallseelsorgerin der freiwilligen Feuerwehr.

Ina-M. Wenner:
Jg. 1959, verh., 2 Kinder, PTA (pharmazeutisch-technische Assistentin), mehrjährige Erfahrung in der Enneagramm-Arbeit.

Barbara Wirsing-Kremser:
Jg. 1957, 3 Töchter, Dipl.-Sozialpädagogin in der Suchtkrankenhilfe, EPL-Trainerin, Tanzgruppenleiterin für Folklore- und Country-Line-Tänze, Winterberg.

Claudia Witt:
Malerin und Feldenkrais-Practitioner mit Atelier im Hochtaunus, gibt Seminare in freier Malerei und unterrichtet die Feldenkrais-Methode, 2010 Erhalt des internationalen Zertifikats als Feldenkrais-Practitioner, 2000 Studienabschluss Magistra Artium in Theater-, Film- und Medienwissenschaft, Kunstgeschichte und Amerikanistik.

Angelika Wolter:
Dipl.-Grafik-Designerin, Lehr-Supervisorin, Master Coach (DGfC), Lehr-Bibliodramaleiterin (GfB), Systemaufstellerin, spirituelle Wegbegleiterin.

Z

Bernhard W. Zaunseder: Jg. 1962, 3 Kinder, getrennt lebend, Dipl.-Theologe, Referent am Institut für Lehrerfort- und Weiterbildung, Mitglied im Nationalvorstand der GCL.

Betina Zimmermann:
Jg. 1961, verh., 3 erw. Kinder, Ausbildungen: Gemeindereferentin, Gemeinde und Organisationsberaterin, Coach, TQM Assessorin, z. Zt. tätig als Gemeinde- und Organisationsberaterin bei den Beratungsdiensten des Erzbistums.

Ute Zumkeller:
Coach und Trainerin mit handwerklichem Geschick, intuitives Bogenschießen und angewandte Achtsamkeit, Wahlkölnerin.

ANSPRECHPARTNERiNNEN

Hier finden Sie eine Öffnet internen Link im aktuellen FensterÜbersicht unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit ihren Kontaktdaten und den Aufgabenbereichen.

KONTAKT

Bonifatiusweg 1-5
59955 Winterberg-Elkeringhausen

Telefon: 0 29 81 / 92 73 -0
Telefax: 0 29 81 / 92 73 -161
E-Mail: info@bst-bonifatius.de

Mo - Fr 09.00 - 18.00 Uhr
Sa 09.00 - 12.30 Uhr
So 11.30 - 13.30 Uhr

KURSSUCHE

Sie suchen einen bestimmten Kurs? Geben Sie einfach die Kursbezeichnung oder ein Thema in die Volltextsuche ein.:

NEWSLETTER

Hier können Sie den Newsletter April 2019 herunterladen

Ihnen gefällt unser Newsletter? Dann registrieren Sie sich hier und wir senden Ihnen zukünftig Informationen aus unserem Hause bequem und kostenlos zu



Selbstverständlich können Sie die Zustellung unseres Newsletters jederzeit wieder abbestellen.