Referenten/Innen - Bildungsstätte St. Bonifatius

Referentinnen und Referenten

A

Ernst Wolf Abée: Jg. 1959, 2 Töchter, Architekt, berät als Projektsteuerer Privatpersonen und Firmen, denkt und schreibt über die Utopie der Schönheit und die Rolle der Architekten und ihrer Werke in der Gesellschaft.

Gisela Aengenheyster:
Jg. 1947, Bewegungstherapie, Bioenergetik, Psycho-Onkologie nach Simonton, Systemische Familientherapie.

Petra Albersmann:
Erzählerin und Figurenspielerin, Hamburg.

Dorothee Anton: Jg. 1960, verh., 4 Kinder, zertifzierte Kursleiterin für Poesie und Bibliotherapie (FPI), langjährige Erfahrung in der Leitung von Kreativen und Biographischen Schreibwerkstätten.

Marianne Arenhövel:
Jg. 1944, verh., 5 Kinder, Lehrerin i.R., Moderatorenausbildung.

Antonia Audick:
Dipl.-Grafik-Designerin und Figurenschauspielerin, Theater Melek, Münster.

B

Sigrid Baust: Jg. 1961, verh., 2 Kinder, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Musik- und Peter-Hess-Klangtherapeutin, Singleiterin für heilsames Singen, Lennestadt-Kickenbach.

Silvia Beckmann: Dipl.-Religionspädagogin, Psychoonkologin (DKG), Systemische Therapeutin (DGSF), Klinikum Arnsberg.

Stefanie Bednorz: Jg. 1975, Dipl.-Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin, Bankkauffrau, AAT®/CT®-Trainerin, Notfallseelsorgerin.

Susanne Marie Beine: cs-Therapeutin Qi Gong-/Tai Chi-Praktizierende und -Lehrende (Yangstil), Yoga-Lehrerin (Hatha).

Hans-Joachim Bexkens:
Jg. 1952, verh., 2 Kinder, 5 Enkel, ständiger Diakon, Coach für Polizei, Feuerwehr und Notfallseelsorge im HSK.

Kerstin Breuer: Jg. 1982, Dipl.-Theologin und Pastoralreferentin, Systemische Beraterin und Therapeutin, Zusatzqualifikation in Systemischem Gesundheitscoaching.

Rainer Brkowski: Jg. 1955, verh., Dipl.-Ingenieur, Seniorencoach, Weiterbildung Gesprächsführung.

Mike Bull: verh., 3 Kinder, Theologe, Entwicklungsarbeit in Sambia, Management Trainer/Personalentwicklung (Learning & Development Advisor) in einem intern. Unternehmen.

D

Hildegard Daners: Jg. 1953, verh. seit 1976, 2 erw. Kinder, 3 Enkel, selbständige Kauffrau, engagiert in Ehevorbereitung und in der Leitung eines Eine-Welt-Kreises, wohnhaft seit 40 Jahren in Möhnesee.

Hubert Daners: Jg. 1953, verh. seit 1976, 2 erw. Kinder, 3 Enkel, Altersteilzeit (früher Postangestellter), PGR- und KV-Mitglied, wohnhaft seit 40 Jahren in Möhnesee.

Heinz Deeken: Jg. 1947, verh., 3 erw. Kinder, 3 Enkel, Realschulkonrektor i. R., Leiter von Wort-Gottes-Feiern, Spaß am Wandern, Ausbildungspatenschaft beim Kolping Lippetal.

Maria Deeken: Jg. 1950, verh., 3 erw. Kinder, 3 Enkel, Krankenschwester i. R., Leiterin von Wort-Gottes-Feiern, Mitarbeit im Krankenhausbesuchsdienst.

Martina Dinslage: Jg. 1955, verh., 2 erw. Söhne, Dipl.-Religionspädagogin, Gemeindereferentin, Ausbildung in Trauerbegleitung, Leitung von Trauergruppen.

Jutta Düchting: Intensivkrankenschwester, Yoga-Lehrerin.

E

Katharina Ebbers: Jg. 1985, verh., 3 Kinder, Dipl.-Psychologin, TZI-Zertifikat.

F

Heinrich Fallner: Diakon, Lehrtrainer für Supervision und Coaching, Lehr-/Supervisor (DGSv), MasterCoach (ISP/DGfC), Lehrbibliodramaleiter (GfB).

Christiane Feldmann: Jg. 1961, gesch., 3 Kinder, Dipl.-Religionspädagogin, Gemeindereferentin in der Pfarrei St. Petri, Hüsten, Schwerpunkt Einzelseelsorge, Weiterbildung „Bibliodrama“ und „Heilende Seelsorge“, Ausbildung Marte-Meo-Therapeutin.

Davia Feurich: Jg. 1965, verh., 3 Kinder, Logopädin in eigener Praxis und z. Z. Azubi zur Enneagramm-Trainerin.

Dr. Daniela Frank: Jg. 1962, Kommunikationswissenschaftlerin, Exerzitien- und Geistliche Begleiterin, Nationalreferentin der Gemeinschaft Christlichen Lebens (GCL) in Deutschland.

Helga Franz-Flößer: Dipl.-Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin, Ausbildung und langjährige Erfahrung in Trauerbegleitung, systemische Beratung, Biographiearbeit, Gestaltberatung und -therapie.

Dr. Delia Freudenreich: Jg. 1972, 2 Kinder, Dozentin im Bereich Spiritualität von Kindern, Godly Play-Fortbildnerin.

Marlies Fricke: Jg. 1962, Sekretärin, Exerzitien- und geistliche Begleiterin, Mitglied der Gemeinschaft Christlichen Lebens (GCL), Paderborn.

Brigitte Frings: Jg. 1962, langjährige intensive Beschäftigung mit der Fotografie, Fortbildung in Foto-Workshops mit den Schwerpunkten Landschaftsfotografie und Porträt, Fernstudium Fotografie.

G

Martin Gadermann: Jg. 1961, verh., 3 Kinder, Dipl.-Sozialpädagoge, Schulsozialarbeiter, mehrjährige Erfahrung in der Leitung von Väter-Kinder-Kursen.

Roswitha Gadermann: Jg. 1961, verh., 3 Kinder, Dipl.-Religionspädagogin, Gemeindereferentin im Pastoralen Raum Meschede-Bestwig, Ausbildung Trauerbegleitung, Gestaltberaterin.

Richard Gausling: Tischler, Trainer C Bogensport, Inhaber der „Bogensportschule Gausling“, mehrfacher Landesmeister und Deutscher Meister mit dem Blankbogen.

P. Dr. Thomas Gertler SJ: Jg. 1948, Jesuit, kirchlicher Assistent der Gemeinschaft Christlichen Lebens (GCL) in Deutschland, Augsburg.

Elisabeth Gierecker: Jg. 1948, verh., 3 Kinder, Sozialpädagogin, Lisa-Trainerin.

Britta Glenzer: Jg. 1965, verh., 3 Kinder, Dipl.-Sozialpädagogin, Ausbildung in Atemtherapie, Ausbildung in Trauerbegleitung.

Peter Göhlich: Jg. 1965, Pfarrer, Klinikseelsorger und tätig im Bereich Exerzitien und Geistliche Begleitung (GCL), kirchl. Assistent der GCL im Bistum Osnabrück.

Lena Golibrzuch: Jg. 1944, Dipl.-Sozialarbeiterin, langjährige Arbeit in Familienberatung und
-begleitung, Ausbildung in Lebens- und Trauerbegleitung, Arbeit mit Trauergruppen.

Christel Gondolf: Jg. 1944, Ausb. Erwachsenenbildung, langjährige Kursbegleitung für Drittes Lebensalter, Mitarbeit im Hospiz.

Fritz Gondolf: Jg. 1935, langjährige Kursbegleitung für Drittes Lebensalter.

Jutta Gondolf: Jg. 1970, verh., 3 Kinder, Dipl.-Sozialpädagogin, Mitarbeit im Kontaktkreis „Sternenkinder“.

Dagmar Goroncy: Dipl.-Sozialarbeiterin, Supervisorin (DGSv), Kinder- und Familientherapeutin.

H

Konny Hanrath-Elsen: Jg. 1960, verh., 2 Töchter, Musiktherapeutin, Kirchenmusikerin, Chorleiterin, langjährige Erfahrung in der Inszenierung von Kindermusicals, Leitung von Kindermusikgruppen im Elementarbereich, Heilpraktikerin für Psychotherapie.

Maria Hansmann: Dipl.-Lehrerin für Rhythmus – Atem – Bewegung nach H. L. Scharing und tätig im Bereich Exerzitien und Geistliche Begleitung, Hofheim.

Eva Hartmann: 2 erw. Töchter, Erzieherin, Brain-Gym-Ausbildung I und II, freiberufl. Tätigkeiten in der Kleinkind- und Familienbetreuung, Freizeitmanagerin.

Gabi Heers: Jg. 1953, verh., 3 erw. Kinder, Dipl.-Religionspädagogin, Gestalttherapeutin, System- und Familienaufstellungen, Mediatorin, Kinesiologin.

Elke Hehemann: Jg. 1971, Studium der Religionspädagogik (FH), zertifizierte Kursleiterin „Starke Eltern – Starke Kinder“, Jülich.

Markus Hoffmeister: Dipl.-Theologe und Trommelerzähler, Theomobil e. V., Sendenhorst.

Thomas Hoffmeister-Höfener: Dipl.-Theologe und Geschichtenerzähler bei Theomobil e. V., Verein für religions- und kulturpädagogische Projektarbeit, Sendenhorst.

Winfried Hommel: Jg. 1953, Priester, Leiter des Instituts für Geistliche Begleitung im Bistum Mainz.

Jan-Christoph Horn: Jg. 1976, verh., 2 Kinder, Theologe und Pädagoge, Pastoralreferent, Gemeindeentwickler, GCL-Mitglied, Münster.

J

Britta Jeserich: Jg. 1982, verh., 3 Kinder, Kunstwissenschaftlerin M.A., Designerin, Yoga-Lehrerin, Weiterbildung Gesprächsführung.

Karina Jorg: Klangschalen Praktikerin nach Peter Hess.

Inga Juchmann: Jg. 1956, 3 Kinder, staatl. geprüfte Gymnastiklehrerin, Feldenkraislehrerin.

Br. Lukas Jünemann cfp: Jg. 1949, Mitglied der Ordensgemeinschaft der Armen-Brüder des heiligen Franziskus, Schwerpunkte: Franziskanische Spiritualität, Caritasarbeit, Aachen.

Raphael Jürgens: Jg. 1974, Orgelbaumeister, päd. Mitarbeiter und Hausmeister in St. Bonifatius.

K

Michael Kasper: 57 Jahre, Dipl.-Psychologe, seit 2000 eigene Praxis, tätig in der Fortbildung und im Qualitätsmanagement für Ärzte und Psychotherapeuten.

Andrea Keuck: Jg. 1959,
verh., 3 erw. Kinder, Erzieherin und Dipl.-Sozialpädagogin, kfm. Angestellte, mehrere Ehrenämter, Olsberg.

Bernhard Keuck: Jg. 1958, verh., 3 erw. Kinder, Dipl.-Sozialpädagoge mit Zusatzausbildung in SozMana und ÜLFB,  Lehrer in einem Warsteiner/Lippstädter Berufskolleg, mehrere Ehrenämter, Olsberg.

Maria Kirberich: Jg. 1951, verh., 2 erw. Kinder, Dipl.-Designerin, Dozentin für kreative Traum- und Symbolarbeit, spirituelle Wegbegleiterin, langjährige Erfahrung in Erwachsenenbildung und Trauerbegleitung.

Tobias Klaholz: Jg. 1983, stellv. Grundschulrektor, Jugendleiter in der DPSG.

Gabriele Klauke: Jg. 1952, verh., 2 Kinder, Ausbildung in Bibliodrama und Erwachsenenbildung, langjährige Erfahrung in Kursarbeit, Fortbildung „Heilende Seelsorge“.

Johannes Klauke: Jg. 1950, verh., 2 Söhne, Germanist und Theologe, OStD i. R., Mitarbeit im Krankenhausbesuchsdienst („Grüner Herr“), Leiter von Wort-Gottes-Feiern.

Petra Maria Knell: Jg. 1958, Dipl.-Heilpädagogin, Meditations-Tanzpädagogin.

Waltraud Knickmann: Dipl.-Sozialpädagogin, Tanzleiterin im BVST.

Prof'in Dr. Christiane Koch: geb. in Vorarlberg (Österreich), Prof‘in für Biblische Theologie an der Katholischen Hochschule NRW, Abteilung Paderborn, Mitbegründerin und Mitarbeit in der Leitung des Institus für pastorale Praxisforschung und bibelorientierte Praxisbegleitung (IbiP), tätig in der geistlichen Begleitung und der Leitung und Begleitung von Exerzitien, mit besonderem Schwerpunkt Kontemplation.

Wolfgang Koch: Jg. 1956, Dipl.-Sozialarbeiter, Supervisor (DGSv), Coach.

Maria Köhne: Jg. 1961, Dipl.-Psychologin, tätig in der psycholog. Gesundheitsförderung und Prävention, Trainerin für Stressbewältigung, MBSR-Lehrerin.

Christopher König: Jg. 1984, verh., 1 Kind, Sozialarbeiter, Sozialpädagoge (B.A.), Schwerpunkt: Erlebnispädagogik und Inklusionsarbeit.

Gerda M. Kolf: System- und Familientherapeutin (IFW), NLP-Practitioner, begleitende Kinesiologin (Lehrerin für Brain-Gym, Touch for Health), ehemalige Lehrerin, Autorin.

Gabi Kotthoff: Jg. 1961, verh., 2 Kinder, Studium der Sozialpädagogik, Weiterbildung zur Entspannungspädagogin beim BTB, Trainerin für autogenes Training.

Christiana Ruth Kretzschmar: Jg. 1955, 3 Kinder, arbeitet als gestalt- und paartherapeutische Beraterin, setzt sich auf kommunaler Ebene für soziale Gerechtigkeit ein, leitet Schreibwerkstätten, initiiert Literaturveranstaltungen und liest gerne.

Mechtild Kruk: Jg. 1958, verh., 5 Kinder, Entspannungs- und Kräuterpädagogin, Gesundheitssport LSB, NW-Trainerin, langjährige Erfahrung in Kursarbeit.

Bernhard Külpmann: Jg. 1962, verh., 2 erw. Kinder, Fachkrankenpfleger für Krankenhaushygiene, freiberuflicher Fachdozent, Seminarleiter, Moderatorenausbildung, tätig als externer Berater im Hygienemanagement, ehrenamtlich aktiv im kirchlichen Gemeindeleben, Hagen.

Ursula Külpmann: Jg. 1962, verh., 2 erw. Kinder, Erzieherin, Zusatzausbildungen als Kinderchorleiterin, Erzählerin, Fachkraft für Sprachförderung, seit Jahrzehnten aktiv im kirchlichen Gemeindeleben, Hagen.

Sr. Magdalis Kunkler: Ordensgemeinschaft der Armen-Schwestern des heiligen Franziskus, Aachen, in der Exerzitienarbeit und geistlichen Begleitung tätig.

Dr. Claudia Kunz: Jg. 1957, Theologin, Ausbildungen in geistlicher Begleitung und Exerzitienbegleitung, Referentin im Bereich Pastoral der Deutschen Bischofskonferenz.

L

Cordula Leidner: Jg. 1953, verh., Dipl.-Sozialpädagogin, Supervisorin, geistl. Begleiterin, Mitglied der Gemeinschaft Christlichen Lebens (GCL), Bad Klosterlausnitz (Thüringen).

GabriEle Leifeld:
Jg. 1967, verh., 2 Kinder, Tischlerin, Dipl.-Sozialpädagogin, Trauerbegleiterin für trauernde Erwachsene (BVT) und für Kinder und Jugendliche (BVT).

Sr. Elisabethis Lenfers:
Jg. 1943, Ordensfrau, tätig in der Ordensleitung, Seelsorgerin, Exerzitienbegleitung, meditatives Tanzen.

Hartmut Lengenfeld:
Jg. 1962, verh., 2 Kinder, Dipl.-Religionspädagoge, Theaterpädagoge.

Elisabeth Levenig-Erkens:
Jg. 1941, Sozialpädagogin, Tanzpädagogin.

Esther Limbach:
Dipl.-Theologin, Spirituelle Wegbegleiterin, Coach (DGfC).

Ingrid Löblein:
Jg. 1969, verh., 3 Töchter, examinierte Krankenschwester, Dipl.-Sozialpädagogin, Dipl.-Ehe-, Familien- und Lebensberaterin, EPL- und KEK-Trainerin.

Kai Lünnemann:
Jg. 1978, verh., 2 Töchter, Musiker, Komponist, Chorleiter und Popularkirchenmusiker im Bistum Osnabrück.

Gabi Lüttig:
Jg. 1955, verh., 2 Kinder, Dipl.-Religionspädagogin, Praxisbegleiterin, Supervisorin (DGvS), Atemtherapeutin/-pädagogin, Entspannungstherapeutin/-pädagogin, Krankenhausseelsorgerin.

M

Uwe Madeia: Dipl.-Psychologe, Systemischer Therapeut, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle Arnsberg.

Frank Manegold:
Jg. 1963, verh., 3 Kinder, Dipl.-Sozialpädagoge, Medienberater, Wanderleiter (DAV), Dekanatsreferent im Dekanat Hochsauerland-Ost.

Monika Mann-Kirwan:
Jg. 1961, Gemeindereferentin, ausgebildete Trauerbegleiterin, Abschluss spirituelle Grenzgängerin, Spaß am Fotografieren und Bildgestaltung.

Andreas Mause:
Jg. 1959, verh., 1 Kind, Bankkaufmann, EPL- und KEK-Trainer, mehrjährige Kursleitererfahrung, Ehefrau ebenfalls EPL- und KEK-Trainerin, Ausbildung zum geistlichen Begleiter.

Thomas Mehr:
Jg. 1963, verh., Dipl.-Sozialarbeiter, Kunsttherapeut, Fortbildung integrale Klangmassage, Dekanatsreferent für das Dekanat Lippstadt-Rüthen.

Janine Mehr-Martin:
Jg. 1973, verh., Dipl.-Sozialarbeiterin, Dipl.-Religionspädagogin, Dipl.-Ehe-, Familien- und Lebensberaterin, Fortbildung in integraler Klangmassage und initiatischer Gestaltberatung.

Inge Meissner:
Jg. 1954, verh., 2 erw. Kinder, Erzieherin, Dipl.-Ehe-, Familien- und Lebensberaterin, Ausbildung zur Paartherapeutin, Mediatorin (BAFM).

Heike Menne:
Jg. 1956, Begleitung von Orientierungsprozessen, Ausbildungen Klientenzentrierte Gesprächsführung, Sexualpädagogik, Ehe-, Familien- und Lebensberaterin, Traumaberatung. 

Sibylle Menzel-Brügger:
Jg. 1965, Dipl.-Sozialpädagogin, tätig in Beratungsarbeit und sozialpädagogischer Familienhilfe, Coaching.

Johanna Merkt:
Jg. 1953, gesch., 4 Kinder, Logotherapeutische Beraterin und Leiterin des Exerzitienhauses in Ahmsen.

Hiltrud Müller:
Jg. 1954, verh., 3 erw. Kinder, Dipl.-Sozialpädagogin mit Zusatzausbildung „Gerontotherapeutin“, Leitung der Betreuung in einem Altenheim, Mitarbeiterfortbildungen und tätig in der Erwachsenenbildung.

Richard Müller:
Jg. 1949, verh., 3 Kinder, 3 Enkel, Rechtswirt/Rentner, ehrenamtliches Engagement in der Kirchengemeinde, Singgruppenleiter zweier Gesangsgruppen mit Senioren und blinden Menschen in einer Senioreneinrichtung, aktives Mitglied in 3 Chören/Musikgruppen, ehrenamtlicher Schiedsmann/ Mediator in der Stadt Olsberg.

Andrea Müllers:
Jg. 1970, verh., 2 Kinder, Logopädin, Qi-Gong Lehrerin und NLP-Master, Arbeitsschwerpunkt: Prävention und Gesunderhaltung mit östlicher und westlicher Medizin.

N

Agnes Nelles: Jg. 1952, freiberuflich tätig in Therapie und Fortbildung als Dipl.-Kunsttherapeutin, systemische Familientherapeutin und Bildhauerin.

Martin Neumann:
Lehr- und Mastercoach (ISP/DGfC), Supervisor (DGSv), Kommunikationstrainer, Schauspieler, Theaterpädagoge (BuT), Bielefeld.

O

Silke Otte: Jg. 1958, Dipl.-Theologin, stellv. Direktorin und Referentin des Bildungs- und Exerzitienhauses St. Bonifatius, Gemeindeberaterin, TZI-Ausbildung, Gestaltberaterin.

P

Dorothee Peter: staatl. anerkannte Altenpflegerin, Sozialbetriebswirtin, Trauerbegleiterin.

Roberto Piani:
Jg. 1974, verh., 2 Kinder, Theologe und Bibelwissenschaftler, Begleiter von ignatianischen Exerzitien, Referent der Gemeinschaft Christlichen Leben (GCL) – Region Nord, Osnabrück.

Paul Piepenbreier:
Jg. 1954, verh., 2 Kinder, Dipl.-Theologe, Dipl.-Ehe-, Familien- und Lebensberater, Mediator (BAFM).

Peter Pütz:
Jg. 1959, verh., 2 Kinder, Dipl.-Sozialpädagoge, leidenschaftlicher Christ und Motorradfahrer.

Christel Puff:
Jg. 1951, Dipl.-Sozialpädagogin, Gestaltpädagogin, Herne.

Stephan Pust:
Jg. 1985, Psychologischer Berater (Diplom), Systemischer Coach, Moderator (Technology of Participation), Trainer für Betzavta, TZI-Zertifikat, Weiterbildungen u. a. in Gewaltfreier Kommunikation, ESPERE, Transaktionsanalyse, Kurzgespräch in Beratung und Seelsorge.

Q

Thomas Quast: Jg. 1962, verh., 3 Kinder, Vors. Richter am Landgericht in Köln, komponiert, textet, arrangiert, seit 1984 mit Ruhama unterwegs mit Liedern in katholischen wie evangelischen Gemeinden, auf Kirchen- und Katholikentagen, zahlreiche CD-Produktionen, Notenpublikationen, Tätigkeit als Referent, Hochschuldozent.

R

Dr. Heike Radeck: Jg. 1963, Pfarrerin, Bibliologtrainerin, Systemische Therapeutin (SG).

Klemens Reith:
Dipl.-Theologe, Supervisor (DGsV), Referent für Sakramentenpastoral im Erzbischöflichen Generalvikariat Paderborn, freier Mitarbeiter in der Erwachsenenbildung, Praxisberater, Moderator.

André Remmert-Klinken:
Jg. 1964, Familienvater, Familien- und Jugendberater,
Dipl.-Religionspädagoge, Coach, Erlebnispädagoge.

Elfi Ribing:
Psychotherapeutin FPI, Supervisorin, St. Pölten.

Markus Rischen:
Jg. 1970, Familienvater von 3 Kindern, Pastoralreferent im Erzbistum Köln, Exerzitien- und Geistlicher Begleiter, Godly Play-Fortbildner.

Klaus Rösler:
Jg. 1951, Dipl.-Sozialarbeiter, Vers.-Kaufm., Schuldnerberater, seit 1987 Gruppen- und Seminararbeit mit Trauernden.

S

P. Dr. Elmar Salmann OSB: Jg. 1948, Priesterweihe 1972, langjährige Erfahrung als Theologieprofessor und in Seelsorge und Kulturvorträgen, Mönch der Benediktinerabtei Gerleve.

Barbara Sandfort: Jg. 1964, Familie mit 5 Kindern, Dipl.-Sozialpädagogin, langjährige Erfahrung in geistlicher Musik mit Familien sowie Kinder- und Jugendbibeltagen.

Imma Schäfer-Brühne: Jg. 1958, Praxis für Körperpsychotherapie und Beratung in Schmallenberg, Dipl.-Sportlehrerin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, MBSR.

Christine Scharlau: Jg. 1951, Dipl.-Soziologin, Supervisorin, Organisationsberaterin und Coach in Hagen.

Waltraud Schierhold: Jg. 1955, verh., 2 Kinder, Märchenerzählerin für Menschen mit Demenz, Meditationsbegleiterin, seit 14 Jahren Leitung von Meditationskursen, in der Erwachsenenbildung tätig.

Wolfgang Schindler: Jg. 1950, Dipl.-Pädagoge, Gruppenanalytiker (GAG) und Supervisor, Begleiter auf dem Weg zur eigenen Spiritualität und Naturerfahrung als ausgebildeter Visionssucheleiter, in der Tradition der „School of Lost Borders“, freiberufliche Arbeit bei minds-on (ab 2015), Josefstal.

Christine Schlichtig: Doktorandin im christlich-muslimischen Dialog an der Theologischen Fakultät Paderborn, 1. Staatsexamen Lehramt Gymnasien/Gesamtschulen für kath. Religionslehre, Deutsch und Kunst, langjährige Erfahrung in der Jugend- und Verbandsarbeit (Vorstand und geistliche Begleitung bei der DPSG), Jugendleiterkurse, Behindertensportverein Hameln, Leitung von Tagen der religiösen Orientierung, ökumenischer und interreligiöser Dialog, Kunstpädagogik.

P. Dr. Gerhard Schmid: Pastoralpsychologe, St. Pölten.

Helena Schmidt: Jg. 1995, Abitur 2014, ehemalige FSJlerin in St. Bonifatius, Teamerin in Jugendleiterkursen, mehrjährige Leitung in Jugendgruppen bei Kolping, Studium Soziale Arbeit an der KatHo Paderborn.

Maria-Theresia Schneiders: Jg. 1953, verh., 3 erw. Kinder, 5 Enkel, Dipl.-Theologin, Dipl.-Ehe-, Familien- und Lebensberaterin, Paar- und Sexualtherapeutin (DGIK).

Walburga Schnock-Störmer: Jg. 1964, verh., 4 Kinder, Dipl.-Religionspädagogin, ausgebildete Trauerbegleiterin, Sterbe- und Trauerbegleitung im Hospiz, Seminare „Kindertrauer“, Coach.

Lisa Schulte: Master Coach und Lehrtrainerin.

Andrea Schwarz: Jg. 1955, Schriftstellerin und freiberufliche Trainerin, pastorale Mitarbeiterin in der Diözese Osnabrück.

Margit Skopnik-Lambach: Jg. 1954, verh., 2 Kinder, Autorin und Journalistin, Enneagramm-Lehrerin (seit 1992) und Bibliodrama-Leiterin (seit 1996).

Uwe Sommer: Jg. 1961, verh., 2 Kinder, Hobbys: Ausdauersport, Wandern, Motorradfahren.

Jutta Sonntag: Jg. 1959, verh., 2 erw. Kinder, Bibliologin, langjährige Erfahrung in der Gemeindekatechese mit unterschiedlichen Altersgruppen, Übungsleiterin LSB im Breitensport, Teilnahme an dem Seminar „Grundformen der Seelsorge“, Dozentin in der Erwachsenenbildung (IHK), zertifizierte Pilgerbegleiterin.

Ulrike Speit: Jg. 1958, 3 erw. Kinder, Erzieherin, Dipl.-Sozialpädagogin, Yogalehrerin nach B. K. S. Iyengar, Entspannungstherapeutin, Geburtsvorbereiterin, Wechseljahresbegleiterin.

Karin Steinberg: Jg. 1959, Dipl.-Sozialpädagogin, Bibliodrama-Leiterin (seit 1996), Mediatorin (seit 2000), Moderatorin (seit 2009), Verfahrensbeiständin und Umgangspflegerin an verschiedenen Amtsgerichten.

Michael Steiner: Systemischer Coach (DGfC), Trainer und Kursleiter für gewaltfreie Konfliktbearbeitung, Lehrauftrag für Methodentraining an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Karin Storm: Jg. 1954, 3 Kinder, Dipl.-Sozialpädagogin, Zusatzausbildung in systemisch-lösungsorientierter Beratung, integrativer Atemtherapie und Klangmassage nach P. Hess.

T

Stefan Tausch: Jg. 1964, Priester, Direktor des Bildungs- und Exerzitienhauses St. Bonifatius.

Ronald Thiele:
verh., 4 Kinder, Dipl.-Religionspädagoge, Dipl.-Ehe-, Familien- und Lebensberater, Coach (DGfC), Koordinaton und Leitung von Männerarbeit und -kursen.

Gabriele Thießen:
Jg. 1950, verh., 3 Kinder, Dipl.-Pädagogin, Ausbildung in Gestalttherapie, Ehe- und Familientrainerin.

Klaus Topnik:
Jg. 1950, verh., 1 Sohn, Entspannungspädagoge, langjähriger Verhaltenstrainer für Stressbewältigung, Kommunikation, Rhetorik, Teambildung.

Brigitte Trilling:
verh., 3 Kinder, Lehrerin a. D., Ausbildung zur Begleitung Karmelitanischer Exerzitien bei Pater Dr. Reinhard Körner, Ausbildung zur Lehrenden des Ruhegebets bei Pfarrer Dr. Peter Dyckhoff.

Gregor Tuszynski:
Jg. 1970, Msgr., Domvikar, Liturgiereferent und Beauftragter für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk im Erzbistum Paderborn.

V

Elisabeth Völse: Jg. 1957, verh., 2 Kinder, Dipl.-Sozialpägagogin, tätig in der Erwachsenenbildung, Hobbys: Wandern, Nordic Walking.

Barbara Vogt:
verh., 3 Kinder, Heilpraktikerin (Naturheilkunde und Psychotherapie), Körper- und Tanztherapeutin „Heilende Kräfte im Tanz“ (HKiT ®, Hamburg), Dipl.-Religionspädagogin und Trauerbegleiterin, Lennestadt-Saalhausen.

W

Odilia Wagener: Jg. 1963, 2 Kinder, Dipl.-Religionspädagogin, Ausbildung zur Ausdrucksmalerin bei Laurence Fotheringham (Odenwaldinstitut), Koordinatorin des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes in Paderborn.

Barbara Wirsing-Kremser:
Jg. 1957, 3 Töchter, Dipl.-Sozialpädagogin in der Suchtkrankenhilfe, EPL-Trainerin, Tanzgruppenleiterin für Folklore- und Country-Line-Tänze, Winterberg.

Karin Wolf:
Jg. 1972, Studium der Religionspädagogik (FH), Dipl.-Ehe-, Familien- und Lebensberaterin, zertifizierte Kursleiterin „Starke Eltern – Starke Kinder“, Siegen.

Angelika Wolter:
Dipl.-Grafik-Designerin, Lehr-Supervisorin, Master Coach (DGfC), Lehr-Bibliodramaleiterin (GfB), Systemaufstellerin, spirituelle Wegbegleiterin.

ANSPRECHPARTNERiNNEN

Hier finden Sie eine Öffnet internen Link im aktuellen FensterÜbersicht unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit ihren Kontaktdaten und den Aufgabenbereichen.

KONTAKT

Bonifatiusweg 1-5
59955 Winterberg-Elkeringhausen

Telefon: 0 29 81 / 92 73 -0
Telefax: 0 29 81 / 92 73 -161
E-Mail: info@bst-bonifatius.de

Mo - Fr 09.00 - 18.00 Uhr
Sa 09.00 - 12.30 Uhr
So 11.30 - 13.30 Uhr

KURSSUCHE

Sie suchen einen bestimmten Kurs? Geben Sie einfach die Kursbezeichnung oder ein Thema in die Volltextsuche ein.:

NEWSLETTER

Leitet Herunterladen der Datei einHier können Sie den Newsletter Februar 2018 herunterladen

Ihnen gefällt unser Newsletter? Dann registrieren Sie sich hier und wir senden Ihnen zukünftig Informationen aus unserem Hause bequem und kostenlos zu



Selbstverständlich können Sie die Zustellung unseres Newsletters jederzeit wieder abbestellen.