Referenten/Innen - Bildungsstätte St. Bonifatius

Referentinnen und Referenten

A

Gisela Aengenheyster: Jg. 1947, Bewegungstherapie, Bioenergetik, Psycho-Onkologie nach Simonton, Systemische Familientherapie.

Petra Albersmann:
Erzählerin und Figurenspielerin, Hamburg.

Andreas Altemeier:
Referat Ehe- und Familienpastoral, Hauptabteilung Pastorale Dienste.

Dorothee Anton:
Jg. 1960, verh., 4 Kinder, zertifzierte Kursleiterin für Poesie und Bibliotherapie (FPI), langjährige Erfahrung in der Leitung von Kreativen und Biographischen Schreibwerkstätten.

Marianne Arenhövel:
Jg. 1944, verh., 5 Kinder, Lehrerin i. R., Moderatorenausbildung.

Antonia Audick-Buller:
Dipl.-Grafik-Designerin und Figurenschauspielerin, Theater Melek, Münster.

B

Sigrid Baust: Jg. 1961, verh., 2 Kinder, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Musik- und Peter-Hess-Klangtherapeutin, Singleiterin für heilsames Singen, Lennestadt-Kickenbach.

Silvia Beckmann: Dipl.-Religionspädagogin, Psychoonkologin (DKG), Systemische Therapeutin (DGSF), Klinikum Arnsberg.

Susanne Marie Beine: cs-Therapeutin, Qi Gong-/Tai Chi-Praktizierende und -Lehrende (Yangstil), Yoga-Lehrerin (Hatha).

Hans-Joachim Bexkens: Jg. 1952, verh., 2 Kinder, 5 Enkel, ständiger Diakon, Coach für Polizei, Feuerwehr und Notfallseelsorge im HSK.

Werner Biedermann: Dipl.-Industrie-Designer, Autor, Filmemacher, langjährig hauptamtlicher pädagogischer Mitarbeiter der Volkshochschule Essen, Lehraufträge an den Universitäten Münster und Essen.

Barbara Bogedain: Mitarbeiterin EGV, HA 2 Pastorale Dienste, Bildungsreferentin.

Michael Bogedain: Mitarbeiter im EGV, HA 5 Personal und Verwaltung.

Marianne Bonzelet: Jg. 1955, Regionalverantwortliche der Gemeinschaft Charles de Foucauld, Oberstudienrätin für Katholische Religion und Mathematik, Exerzitien- und geistliche Begleiterin.

Maria Boxberg: Jg. 1956, Theologin, Vorsitzende der GCL in Deutschland, Begleitung von Entscheidungsprozessen.

Kerstin Breuer: Jg. 1982, Projektmitarbeiterin (Personal- und Organisationsentwicklung Caritasverband Arnsberg-Sundern), Systemische Beraterin und Therapeutin, Zusatzqualifikation in Systemischem Gesundheitscoaching, Dipl.-Theologin und Pastoralreferentin.

Rainer Brkowski: Jg. 1955, verh., Dipl.-Ing., Seniorencoach, Weiterbildung Gesprächsführung.
   
Dr. theol. Wilhelm Bruners:  Jg. 1940, Priester im Bistum Aachen, Exerzitienbegleiter, geistlicher Begleiter, lebte nahezu 20 Jahre im Heiligen Land, schrieb über das Lukas-Evangelium seine Dissertation.

Hans-Georg Büker: Studierte Geschichte und Theologie.

Mike Bull: verh., 3 Kinder, Theologe, Entwicklungsarbeit in Sambia, Management Trainer/Personalentwicklung (Learning & Development Advisor) in einem intern. Unternehmen.

Nicole Butschbach:
Jg. 1978, verh., 2 Töchter, staatlich geprüfte Diätassistentin, langjährige Berufserfahrung in Rehabilitations-Kliniken als Diätassistentin und Ernährungsberaterin sowie in der Lehrküche, Zumba-Instructorin seit 2012.

D

Hildegard Daners: Jg. 1953, verh., 2 erw. Kinder, 5 Enkel, selbständige Kauffrau, engagiert in der Vorbereitung innovativer Gottesdienste und in der Leitung eines Eine-Welt-Kreises.

Hubert Daners:
Jg. 1953, verh., 2 erw. Kinder, 5 Enkel, Teamleiter bei der Post i.R., KV Mitglied, engagiert in mehreren Gremien der Kirchengemeinde und in der Leitung eines Eine-Welt-Kreises.

Heinz Deeken:
Jg. 1947, verh., 3 erw. Kinder, 3 Enkel, Realschulkonrektor i. R., Leiter von Wort-Gottes-Feiern, Wanderfreund, Ausbildungspatenschaft beim Kolping Lippetal.

Maria Deeken:
Jg. 1950, verh., 3 erw. Kinder, 3 Enkel, Krankenschwester i. R., Leiterin von Wort-Gottes-Feiern, Mitarbeit im Krankenhausbesuchsdienst.

Dr. Meinolf Demmel:
Jg. 1934, promoviert in Griechisch, Latein, Geschichte; ordiniert 1966, Pfarrer i. R., jetzt wohnhaft in Mülheim a. d. Ruhr.

Martina Dinslage:
Jg. 1955, verh., 2 erw. Söhne, Dipl.-Religionspädagogin, Gemeindereferentin, Ausbildung in Trauerbegleitung, Leitung von Trauergruppen.

Jutta Düchting:
Intensivkrankenschwester, Yoga-Lehrerin.

E

Günter Eickelmann: Pfarrer, Mitarbeit im Projekt Bistumsentwicklung sowie seelsorgliche Mitarbeit im Pastoralen Raum Lennestadt.

F

Heinrich Fallner: Diakon, Lehrtrainer für Supervision und Coaching, Lehr-/Supervisor (DGSv), MasterCoach (ISP/DGfC), Lehrbibliodramaleiter (GfB).

Christiane Feldmann: Jg. 1961, gesch., 3 Kinder, Dipl.-Religionspädagogin, Gemeindereferentin in der Pfarrei St. Petri, Hüsten (Schwerpunkt Einzelseelsorge), Weiterbildung „Bibliodrama“ und „Heilende Seelsorge“, Ausbildung Marte-Meo-Therapeutin.

Davia Feurich: Jg. 1965, verh., 3 Kinder, Logopädin in eigener Praxis, Castillo-Morales-Therapeutin, Enneagramm-Trainerin.

Alfred Förster: Jg. 1964, verh., 3 Kinder, EPL- und KEK-Trainer, Marketing und Vertriebsleiter in der Lebensmittelbranche.

Dr. Daniela Frank: Jg. 1962, Kommunikationswissenschaftlerin, Exerzitien- und Geistliche Begleiterin, Nationalreferentin der Gemeinschaft Christlichen Lebens (GCL) in Deutschland.

Helga Franz-Flößer: Dipl.-Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin, Ausbildung und langjährige Erfahrung in Trauerbegleitung, systemische Beratung, Biographiearbeit, Gestaltberatung und -therapie.

Marlies Fricke: Jg. 1962, Sekretärin, Exerzitien- und geistliche Begleiterin, Mitglied der Gemeinschaft Christlichen Lebens (GCL), Paderborn.

Brigitte Frings: Jg. 1962, langjährige intensive Beschäftigung mit der Fotografie, Fortbildung in Foto-Workshops mit den Schwerpunkten Landschaftsfotografie und Porträt, Fernstudium Fotografie.

G

Martin Gadermann: Jg. 1961, verh., 3 Kinder, Dipl.-Sozialpädagoge, Schulsozialarbeiter, mehrjährige Erfahrung in der Leitung von Väter-Kinder-Kursen.

Roswitha Gadermann:
Jg. 1961, verh., 3 Kinder, Dipl.-Religionspädagogin, Krankenseelsorgerin und Gemeindereferentin im Pastoralen Raum Meschede-Bestwig, Ausbildung Trauerbegleitung, Gestaltberaterin.

P. Dr. Thomas Gertler SJ:
Jg. 1948, Jesuit, kirchlicher Assistent der Gemeinschaft Christlichen Lebens (GCL) in Deutschland, Augsburg.

Elisabeth Gierecker:
Jg. 1948, verh., 3 Kinder, Sozialpädagogin, Lisa-Trainerin.

Britta Glenzer:
Jg. 1965, verh., 3 Kinder, Dipl.-Sozialpädagogin, Ausbildung in Atemtherapie, Ausbildung in Trauerbegleitung.

Lena Golibrzuch:
Jg. 1944, Dipl.-Sozialarbeiterin, langjährige Arbeit in Familienberatung und
-begleitung, Ausbildung in Lebens- und Trauerbegleitung, Arbeit mit Trauergruppen.

Christel Gondolf:
Jg. 1944, Ausb. Erwachsenenbildung, langjährige Kursbegleitung für Drittes Lebensalter, Mitarbeit im Hospiz.

Fritz Gondolf:
Jg. 1935, langjährige Kursbegleitung für Drittes Lebensalter.

Jutta Gondolf:
Jg. 1970, verh., 3 Kinder, Dipl.-Sozialpädagogin, Mitarbeit im Kontaktkreis „Sternenkinder“.

Elisabeth Groth-Hollmann:
Jg.1961, verh., 2 Söhne; Krankenschwester, Pflegeexpertin für Menschen mit Demenz, Trauerbegleitung, Ausbildung spirituelle Wegbegleitung.

Ludgera Güneysu:
Jg. 1953, verw., 4 erwachsene Kinder, Realschullehrerin.

H

Konny Hanrath-Elsen: Jg. 1960, verh., 2 Töchter, Musiktherapeutin, Kirchenmusikerin, Chorleiterin, langjährige Erfahrung in der Inszenierung von Kindermusicals, Leitung von Kindermusikgruppen im Elementarbereich, Heilpraktikerin für Psychotherapie.

Eva Hartmann:
2 erw. Töchter, Erzieherin, Brain-Gym-Ausbildung I und II, freiberufl. Tätigkeiten in der Kleinkind- und Familienbetreuung, Freizeitmanagerin.

Gabi Heers:
Jg. 1953, verh., 3 erw. Kinder, Dipl.-Religionspädagogin, Gestalttherapeutin, System- und Familienaufstellungen, Mediatorin, Kinesiologin.

Ralf Hermann:
Jg. 1974, verh., 2 Söhne, Bankkaufmann, Journalist, freiberuflicher Texter sowie Gründer und Inhaber einer Textagentur, seit 2011 zertifizierter Gesundheitspraktiker für Vitalität & Entspannung sowie Qi Gong-Kursleiter.

Markus Hoffmeister:
Dipl.-Theologe und Trommelerzähler, Theomobil e. V., Sendenhorst.

Thomas Hoffmeister-Höfener:
Dipl.-Theologe und Geschichtenerzähler bei Theomobil e. V., Verein für religions- und kulturpädagogische Projektarbeit, Sendenhorst.

J

Britta Jeserich: Jg. 1982, verh., 3 Kinder, Kunstwissenschaftlerin M.A., Designerin, Yoga-Lehrerin, Weiterbildung Gesprächsführung.

Karina Jorg:
Klangschalen-Praktikerin nach Peter Hess.

Inga Juchmann:
Jg. 1956, 3 Kinder, staatl. geprüfte Gymnastiklehrerin, Feldenkraislehrerin.

Br. Lukas Jünemann cfp:
Jg. 1949, Mitglied der Ordensgemeinschaft der Armen-Brüder des heiligen Franziskus, Schwerpunkte: Franziskanische Spiritualität, Caritasarbeit, Aachen.

Raphael Jürgens:
Jg. 1974, Orgelbaumeister, päd. Mitarbeiter und Hausmeister in St. Bonifatius.

K

Michael Kasper: Jg. 1959, Dipl.-Psychologe und Landschaftscoach, seit 2000 in eigener Praxis, tätig im Qualitätsmanagement für Ärzte und Psychotherapeuten.

Andrea Keuck:
Jg. 1959, verh., 3 erw. Kinder, Erzieherin und Dipl.-Sozialpädagogin, kfm. Angestellte, Olsberg.

Bernhard Keuck:
Jg. 1958, verh., 3 erw. Kinder, Dipl.-Sozialpädagoge mit Zusatzausbildung in SozMana und ÜLFB,  Lehrer in einem Warsteiner/Lippstädter Berufskolleg, Olsberg.

Maria Kirberich:
Jg. 1951, verh., 2 erw. Kinder, Dipl.-Designerin, Dozentin für kreative Traum- und Symbolarbeit, spirituelle Wegbegleiterin, langjährige Erfahrung in Erwachsenenbildung und Trauerbegleitung.

Tobias Klaholz:
Jg. 1983, stellv. Grundschulrektor, Jugendleiter in der DPSG.

Gabriele Klauke:
Jg. 1952, verh., 2 Kinder, Ausbildung in Bibliodrama und Erwachsenenbildung, langjährige Erfahrung in Kursarbeit, Fortbildung „Heilende Seelsorge“.

Johannes Klauke:
Jg. 1950, verh., 2 Söhne, Germanist und Theologe, OStD i. R., Mitarbeit im Krankenhausbesuchsdienst („Grüner Herr“), Leiter von Wort-Gottes-Feiern.

Margit Klauke:
Jg. 1960, verh., 1 Sohn, 1 Enkel, Coach, ausgebildet und ehrenamtlich engagiert in Hospizarbeit und Palliativbegleitung.

Petra Maria Knell:
Jg. 1958, Dipl.-Heilpädagogin, Meditations-Tanzpädagogin.

Waltraud Knickmann:
Dipl.-Sozialpädagogin, Tanzleiterin im BVST.

Prof'in Dr. Christiane Koch:
geb. in Vorarlberg (Österreich), Prof‘in für Biblische Theologie an der Katholischen Hochschule NRW, Abteilung Paderborn, Mitbegründerin und Mitarbeit in der Leitung des Institus für pastorale Praxisforschung und bibelorientierte Praxisbegleitung (IbiP), tätig in der geistlichen Begleitung und der Leitung und Begleitung von Exerzitien, mit besonderem Schwerpunkt Kontemplation.

Karin Koch:
Jg. 1965, 2 Kinder, freischaffende Künstlerin, Reiki-Lehrerin, Vertriebsassistentin.

Maria Köhne:
Jg. 1961, Dipl.-Psychologin, tätig in der psycholog. Gesundheitsförderung und Prävention, Trainerin für Stressbewältigung, MBSR-Lehrerin.

Christopher König:
Jg. 1984, verh., 2 Kinder, Sozialarbeiter, Sozialpädagoge (B.A.), Dekanatsreferent für Jugend und Familie, systemischer Berater (SG).

Heidi Kohl:
Jg. 1959, Gemeindereferentin und Religionslehrerin, Bibliolog-Trainerin des Netzwerkes Bibliolog, Erzieherin, Supervisorin und Organisationsberaterin.

Gerda M. Kolf:
System- und Familientherapeutin (IFW), NLP-Practitioner, begleitende Kinesiologin (Lehrerin für Brain-Gym, Touch for Health), ehemalige Lehrerin, Autorin.

Susanne Kranig:
Jg. 1961, verh., 4 erw. Kinder, EFL-Beraterin in Iserlohn.

Mechtild Kruk:
Jg.1958, verh., 5 Kinder, Entspannungs- und Kräuterpädagogin, Ernährungsberaterin, Gesundheitssport LSB, Abschluss spirituelle Grenzgängerin, Klangmassage nach P. Hess.

Bernhard Külpmann:
Jg. 1962, verh., 2 erw. Kinder, Fachkrankenpfleger für Krankenhaushygiene, freiberuflicher Fachdozent, Seminarleiter, Moderatorenausbildung, tätig als externer Berater im Hygienemanagement, ehrenamtlich aktiv im kirchlichen Gemeindeleben, Hagen.

Ursula Külpmann:
Jg. 1962, verh., 2 erw. Kinder, Erzieherin, Zusatzausbildungen als Kinderchorleiterin, Erzählerin, Fachkraft für Sprachförderung, seit Jahrzehnten aktiv im kirchlichen Gemeindeleben, Hagen.

Dr. Claudia Kunz:
Jg. 1957, Theologin, Ausbildungen in geistlicher Begleitung und Exerzitienbegleitung, Referentin im Bereich Pastoral der Deutschen Bischofskonferenz.

Martin Kuske:
Jg. 1953, geborener Berliner, wohnhaft in Bünde, verh., 1 Kind, Dipl.-Bibliothekar, Germanist, Leiter von Schreibwerkstätten und Märchenerzähler seit 1991.

L

Cordula Leidner: Jg. 1953, verh., Dipl.-Sozialpädagogin, Supervisorin, geistl. Begleiterin, Mitglied der Gemeinschaft Christlichen Lebens (GCL), Bad Klosterlausnitz (Thüringen).

Sr. Elisabethis Lenfers:
Jg. 1943, Ordensfrau, tätig in der Ordensleitung, Seelsorgerin, Exerzitienbegleitung, meditatives Tanzen.

Hartmut Lengenfeld:
Jg. 1962, verh., 2 Kinder, Dipl.-Religionspädagoge, Theaterpädagoge (BuT).

Jürgen Lennemann:
Jg. 1962, Personalentwickler und Coach (DGFC), langjährige Erfahrung in der Erwachsenen-/Männerbildung.

Elisabeth Levenig-Erkens:
Jg. 1941, Sozialpädagogin, Tanzpädagogin.

Esther Limbach:
Dipl.-Theologin, Spirituelle Wegbegleiterin, Coach (DGfC).

Kai Lünnemann:
Jg. 1978, verh., 2 Töchter, Musiker, Komponist, Chorleiter und Popularkirchenmusiker im Bistum Osnabrück.

Gabi Lüttig:
Jg. 1955, verh., 2 Kinder, Dipl.-Religionspädagogin, Praxisbegleiterin, Supervisorin (DGvS), Atemtherapeutin/-pädagogin, Entspannungstherapeutin/-pädagogin, Krankenhausseelsorgerin.

M

Uwe Madeia: Dipl.-Psychologe, Systemischer Therapeut, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle Arnsberg.

Frank Manegold:
Jg. 1963, verh., 3 Kinder, Dipl.-Sozialpädagoge, Medienberater, Wanderleiter (DAV), Dekanatsreferent im Dekanat Hochsauerland-Ost.

Monika Mann-Kirwan:
Jg. 1961, Gemeindereferentin, ausgebildete Trauerbegleiterin, Abschluss
spirituelle Grenzgängerin, Spaß an Fotografie und Bildgestaltung.

Andreas Mause:
Jg. 1959, verh., 1 Kind, Bankkaufmann, EPL- und KEK-Trainer, mehrjährige Kursleitererfahrung, Ausbildung zum geistlichen Begleiter.

Thomas Mehr:
Jg. 1963, verh., Dipl.-Sozialarbeiter, Kunsttherapeut, Fortbildung integrale Klangmassage, Dekanatsreferent für das Dekanat Lippstadt-Rüthen.

Janine Mehr-Martin:
Jg. 1973, verh., Dipl.-Sozialarbeiterin, Dipl.-Religionspädagogin, Dipl.-Ehe-, Familien- und Lebensberaterin, Fortbildung in integraler Klangmassage und initiatischer Gestaltberatung.

Inge Meissner:
Jg. 1954, verh., 2 erw. Kinder, Erzieherin, Dipl.-Ehe-, Familien- und Lebensberaterin, Ausbildung zur Paartherapeutin, Mediatorin (BAFM).

Heike Menne:
Jg. 1956, Begleitung von Orientierungsprozessen, Ausbildungen u. a. Klientenzentrierte Gesprächsführung, Sexual- und Traumaberatung, Ehe-, Familien- und Lebensberatung.

Sibylle Menzel-Brügger:
Jg. 1965, Dipl.-Sozialpädagogin, tätig in Beratungsarbeit und sozialpädagogischer Familienhilfe, Coaching.

Richard Müller:
Jg. 1949, verw., 3 Kinder, 3 Enkel, Rechtswirt/Rentner, ehrenamtliches Engagement in Kirchengemeinde und Chören/Musikgruppen, Singgruppenleiter zweier Gesangsgruppen mit Senioren und blinden Menschen in einer Senioreneinrichtung, Schiedsmann/Mediator in der Stadt Olsberg.

Andrea Müllers:
Jg. 1970, verh., 2 Kinder, Logopädin, Qi-Gong Lehrerin und NLP-Master, Arbeitsschwerpunkt: Prävention und Gesunderhaltung mit östlicher und westlicher Medizin.

N

Martin Neumann: Lehr- und Mastercoach (ISP/DGfC), Supervisor (DGSv), Kommunikationstrainer, Schauspieler, Theaterpädagoge (BuT), Bielefeld.

O

Pacal Obermeier: Vikar, Mitarbeiter im EGV, HA 2 Pastorale Dienste.

Silke Otte:
Jg. 1958, Dipl.-Theologin, stellv. Direktorin und Referentin des Bildungs- und Exerzitienhauses St. Bonifatius, Gemeindeberaterin, TZI-Ausbildung, Gestaltberaterin.

P

Daniela Janine Peetz: Jg. 1978, verh., 3 Kinder, Erzieherin, Sozialmanagerin, Coach, ausgebildet und ehrenamtlich engagiert in Trauer- und Hospizarbeit und Palliativbegleitung.

Julia Peis:
Jg. 1996, ehemalige FSJlerin in St. Bonifatius, Studium Soziale Arbeit an der KatHO Paderborn, Jugendvertreterin der Kolpingsfamilie Züschen.

Sarah Peis:
Jg. 1999, Abitur 2017, FSJlerin in St. Bonifatius, aktiv in der Kolpingjugend Züschen.

Dorothee Peter:
staatl. anerkannte Altenpflegerin, Sozialbetriebswirtin, Trauerbegleiterin.

Roberto Piani:
Jg. 1974, verh., 2 Kinder, Theologe und Bibelwissenschaftler, Begleiter von ignatianischen Exerzitien, Referent der Gemeinschaft Christlichen Leben (GCL) – Region Nord, Osnabrück.

Paul Piepenbreier:
Jg. 1954, verh., 2 Kinder, Dipl.-Theologe, Dipl.-Ehe-, Familien- und
Lebensberater, Mediator (BAFM).

Christel Puff:
Jg. 1951, Dipl.-Sozialpädagogin, Gestaltpädagogin, Herne.

Stephan Pust:
Jg. 1985, Psychologischer Berater (Diplom), Systemischer Coach, Moderator (Technology of Participation), Trainer für Betzavta, TZI-Zertifikat, Weiterbildungen u. a. in Gewaltfreier Kommunikation, ESPERE, Transaktionsanalyse, Kurzgespräch in Beratung und Seelsorge.

Q

Thomas Quast: Jg. 1962, verh., 3 Kinder, Vors. Richter am Landgericht in Köln, komponiert, textet, arrangiert, seit 1984 mit Ruhama unterwegs mit Liedern in katholischen wie evangelischen Gemeinden, auf Kirchen- und Katholikentagen, zahlreiche CD-Produktionen, Notenpublikationen, Tätigkeit als Referent, Hochschuldozent.

R

Dr. Heike Radeck: Jg. 1963, Pfarrerin, Bibliologtrainerin, Systemische Therapeutin (SG).

Martin Reinert:
Msgr., Priester, Exerzitienseelsorger, Leiter der „Fachstelle Geistliche Begleitung“ im Exerzitienreferat Paderborn.

Michael Remke-Smeenk:
Jg. 1961, verh., 3 erw. Kinder, EFL-Berater in Wuppertal und Hagen.

André Remmert-Klinken:
Jg. 1964, Lehrcoach (DGfC) mit den Schwerpunkten Konfliktkultur und kraftvolles arbeiten, Dipl.-Religionspädagoge, Erlebnispädagoge, Körper- und Bewegungstherapie, Großvater.

Elfi Ribing:
Psychotherapeutin FPI, Supervisorin, St. Pölten.

Klaus Rösler:
Jg. 1951, Dipl.-Sozialarbeiter, Vers.-Kaufm., Schuldnerberater, seit 1987 Gruppen- und Seminararbeit mit Trauernden.

Steffi Ruenhorst:
Jg. 1980, verh., 3 Kinder, Dipl.-Sozialarbeiterin, gesetzliche Betreuerin beim SKFM Rheda-Wiedenbrück, Vorstand des Familienbundes der Katholiken, Mitarbeiterin bei vielen Bildungsangeboten des Familienbundes.

S

Barbara Sandfort: Jg. 1964, verh., 5 Kindern, Dipl.-Sozialpädagogin, langjährige Erfahrung in geistlicher Musik mit Familien sowie Kinder- und Jugendbibeltagen, Bildungsreferentin Familienbund der Katholiken, Erzbistum Paderborn.

Imma Schäfer-Brühne:
Jg. 1958, Praxis für Körperpsychotherapie und Beratung in Schmallenberg, Dipl.-Sportlehrerin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, MBSR.

Ulrike Schalk:
Jg. 1958, Fremdsprachenkorrespondentin, langjährige Tätigkeit im internationalen Vertrieb und in Verwaltung, Heilpraktikerin, Entspannungstrainerin, langjährige Erfahrung als Kursleiterin in Erwachsenenbildung, Lingva Eterna Dozentin und Coach.

Christine Scharlau:
Jg. 1951, Dipl.-Soziologin, Supervisorin, Organisationsberaterin und Coach in Hagen.

Waltraud Schierhold:
Jg. 1955, verh., 2 Kinder, Märchenerzählerin für Menschen mit Demenz, Meditationsbegleiterin, seit 14 Jahren Leitung von Meditationskursen, in der Erwachsenenbildung tätig.

Barbara Schirm:
Dekanats- und Gemeindereferentin.

Christine Schlichtig:
Doktorandin im christlich-muslimischen Dialog an der Theologischen Fakultät Paderborn, 1. Staatsexamen Lehramt Gymnasien/Gesamtschulen für kath. Religionslehre, Deutsch und Kunst, langjährige Erfahrung in der Jugend- und Verbandsarbeit (Vorstand und geistliche Begleitung bei der DPSG), Jugendleiterkurse, Behindertensportverein Hameln, Leitung von Tagen der religiösen Orientierung, ökumenischer und interreligiöser Dialog, Kunstpädagogik.

Dr. Gerhard Schmid:
Pastoralpsychologe, St. Pölten.

Helena Schmidt:
Jg. 1995, Abitur 2014, ehemalige FSJlerin in St. Bonifatius, Teamerin in Jugendleiterkursen, mehrjährige Leitung in Jugendgruppen bei Kolping, Studium Soziale Arbeit an der KatHo Paderborn.

Maria-Theresia Schneiders:
Jg. 1953, verh., 3 erw. Kinder, 5 Enkel, Dipl.-Theologin, Dipl.-Ehe-, Familien- und Lebensberaterin, Paar- und Sexualtherapeutin (DGIK).

Walburga Schnock-Störmer:
Jg. 1964, verh., 4 Kinder, Dipl.-Religionspädagogin, ausgebildete Trauerbegleiterin, Sterbe- und Trauerbegleitung im Hospiz, Seminare „Kindertrauer“, Coach.

Martin Scholz:
Jg. 1965, verh., Dipl.-Ingenieur, Personalberater, Psychologischer Berater, Heilpraktiker für Psychotherapie, Benediktineroblate.

Lisa Schulte:
verh., 3 erw. Kinder, Master Coach und Lehrtrainerin (zertifiziert nach DVNLP/IANLP), Coaching und Training für Unternehmen, Teams und Einzelpersonen, Schwerpunkte: Coaching und Training, Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikation, Gesundheit, Lebens- und Trauerbegleitung, Ausbildungen: Examinierte Krankenschwester, Entspannungspädagogin, Lauftherapeutin.

Andrea Schwarz:
Jg. 1955, Schriftstellerin und freiberufliche Trainerin, pastorale Mitarbeiterin in der Diözese Osnabrück.

Margit Skopnik-Lambach:
Jg. 1954, verh., 2 Kinder, Autorin und Journalistin, Enneagramm-Lehrerin (seit 1992) und Bibliodrama-Leiterin (seit 1996).

Claudia Sommer:
Jg. 1970, Gestalttherapeutin, kreative Traumatherapeutin, langjährige Berufserfahrung als Pflegekraft in einer Fachklinik für neurologische Frührehabilitation, langjährige Berufserfahrung in der Sterbe- und Trauerbegleitung.

Uwe Sommer:
Jg. 1961, verh., 2 Kinder, Hobbys: Ausdauersport, Wandern, Motorradfahren.

Jutta Sonntag: 
Jg. 1959, verh., 2 Kinder, Dozentin in der Erwachsenenbildung (IHK), Bibliologin, zertifizierte Pilgerbegleiterin, Übungsleiterin LSB im Breitensport, Alltagsbegleiterin.

Ulrike Speit:
Jg. 1958, 3 erw. Kinder, Erzieherin, Dipl.-Sozialpädagogin, Yogalehrerin nach B. K. S. Iyengar, Entspannungstherapeutin, Geburtsvorbereiterin, Wechseljahresbegleiterin.

Karin Steinberg:
Jg. 1959, Dipl.-Sozialpädagogin, Bibliodrama-Leiterin (seit 1996),
Mediatorin (seit 2000), Moderatorin (seit 2009), Verfahrensbeiständin und Umgangspflegerin an verschiedenen Amtsgerichten.

Michael Steiner:
Systemischer Coach (DGfC), Trainer und Kursleiter für gewaltfreie Konfliktbearbeitung, Lehrauftrag für Methodentraining an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Claudia Stenner:
Jg. 1970, Kommunikationstrainerin (DVNLP), Personal-, Team- und SystemCoach, Weiterbildung in Psychodrama und Hypnose im Coaching, Industriekauffrau (IHK), freiberuflich in eigener Praxis, Einzelcoaching, Vorträge, (Team-)Training, Seminare.

Karin Storm:
Jg. 1954, 3 Kinder, Dipl.-Sozialpädagogin, Zusatzausbildungen in systemisch-lösungsorientierter Beratung, integrativer Atemtherapie und Klangmassage nach P. Hess.

T

Stefan Tausch: Jg. 1964, Priester, Direktor des Bildungs- und Exerzitienhauses St. Bonifatius.

Gudrun Theurer:
Jg. 1963, verh., 2 erw. Kinder, Dipl.-Teologin, Trauerbegleiterin, tätig als Seelsorgerin im St. Vinzenz-Hospiz, Augsburg; z. Zt. Studium: „Master spiritualis“ an der Universität Augsburg.

Martina Thiele:
verh., 4 Kinder, Dipl.-Religionspädagogin, Gemeindereferentin im Pastoralen Raum Meschede-Bestwig, ausgebildete Trauerbegleiterin, Religiös-ethische Begleitung von Hebammen.

Ronald Thiele:
verh., 4 Kinder, Dipl.-Religionspädagoge, Dipl.-Ehe-, Familien- und Lebensberater, Coach (DGfC), Koordinaton und Leitung von Männerarbeit und -kursen im Bildungs- und Exerzitienhaus St. Bonifatius Elkeringhausen.

Gabriele Thießen:
Jg. 1950, verh., 3 Kinder, Dipl.-Pädagogin, Ausbildung in Gestalttherapie, Ehe- und Familientrainerin.

Klaus Topnik:
Jg. 1950, verh., 1 Sohn, Entspannungspädagoge, langjähriger Verhaltenstrainer für Stressbewältigung, Kommunikation, Rhetorik, Teambildung.

Brigitte Trilling:
Jg. 1951, verh., 3 Kinder, Lehrerin a. D. an einem Kath. Gymnasium, Ausbildung zur Begleitung Karmelitanischer Exerzitien bei Pater Dr. Reinhard Körner, Ausbildung zur Lehrenden des Ruhegebets bei Pfarrer Dr. Peter Dyckhoff.

Gregor Tuszynski:
Jg. 1970, Msgr., Domvikar, Liturgiereferent und Beauftragter für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk im Erzbistum Paderborn.

V

Elisabeth Völse: Jg. 1957, verh., 2 Kinder, Dipl.-Sozialpägagogin, tätig in der Erwachsenenbildung, Hobbys: Wandern, Nordic Walking.

Barbara Vogt:
verh., 3 Kinder, Heilpraktikerin (Naturheilkunde und Psychotherapie), Körper- und Tanztherapeutin „Heilende Kräfte im Tanz“ (HKiT®, Hamburg), Dipl.-Religionspädagogin und Trauerbegleiterin, Lennestadt-Saalhausen.

W

Odilia Wagener: Jg. 1963, 2 Kinder, Dipl.-Religionspädagogin, Ausbildung zur Ausdrucksmalerin bei Laurence Fotheringham (Odenwaldinstitut), Koordinatorin des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes in Paderborn.

Barbara Wirsing-Kremser:
Jg. 1957, 3 Töchter, Dipl.-Sozialpädagogin in der Suchtkrankenhilfe, EPL-Trainerin, Tanzgruppenleiterin für Folklore- und Country-Line-Tänze, Winterberg.

Claudia Witt:
Malerin und Feldenkrais-Practitioner mit Atelier im Hochtaunus, gibt Seminare in freier Malerei und unterrichtet die Feldenkrais-Methode, 2010 Erhalt des internationalen Zertifikats als Feldenkrais-Practitioner, 2000 Studienabschluss Magistra Artium in Theater-, Film- und Medienwissenschaft, Kunstgeschichte und Amerikanistik.

Angelika Wolter:
Dipl.-Grafik-Designerin, Lehr-Supervisorin, Master Coach (DGfC), Lehr-Bibliodramaleiterin (GfB), Systemaufstellerin, spirituelle Wegbegleiterin.

Z

Betina Zimmermann: Jg. 1961, verh., 3 erw. Kinder, Ausbildungen: Gemeindereferentin, Gemeinde und Organisationsberaterin, Coach, TQM Assessorin, z. Zt. tätig als Gemeinde- und Organisationsberaterin bei den Beratungsdiensten des Erzbistums.

ANSPRECHPARTNERiNNEN

Hier finden Sie eine Öffnet internen Link im aktuellen FensterÜbersicht unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit ihren Kontaktdaten und den Aufgabenbereichen.

KONTAKT

Bonifatiusweg 1-5
59955 Winterberg-Elkeringhausen

Telefon: 0 29 81 / 92 73 -0
Telefax: 0 29 81 / 92 73 -161
E-Mail: info@bst-bonifatius.de

Mo - Fr 09.00 - 18.00 Uhr
Sa 09.00 - 12.30 Uhr
So 11.30 - 13.30 Uhr

KURSSUCHE

Sie suchen einen bestimmten Kurs? Geben Sie einfach die Kursbezeichnung oder ein Thema in die Volltextsuche ein.:

NEWSLETTER

Leitet Herunterladen der Datei einHier können Sie den Newsletter März 2018 herunterladen

Ihnen gefällt unser Newsletter? Dann registrieren Sie sich hier und wir senden Ihnen zukünftig Informationen aus unserem Hause bequem und kostenlos zu



Selbstverständlich können Sie die Zustellung unseres Newsletters jederzeit wieder abbestellen.